Start
Aktuelles
Textproben
Übersetzungen
Zur  Person
André-Gide-Preis
Diplomarbeit
Fotos
Kontakt
Übersetzungen in Arbeit:

Annie Ernaux: Eine Frau, Suhrkamp, erscheint am 27. Oktober 2019.

Gabrielle Roy: Bonheur d'occasion, zusammen mit Anabelle Assaf, Aufbau, erscheint im Herbst 2020.

Naomi Fontaine: Manikanetish, aus dem Französischen, C. Bertelsmann, erscheint 2020.

Ava Farmehri: Im düsteren Wald werden unsre Leiber hängen, aus dem Englischen, Nautilus, erscheint im März 2020.

Christian Guay-Poliquin: Das Gewicht des Schnees, aus dem Französischen, zusammen mit Andreas Jandl, Hoffmann und Campe, erscheint im Herbst 2020.

Sophie Bienvenu: Chercher Sam, aus dem Französischen, zusammen mit Frank Weigand, Ullstein, erscheint 2020.

Annie Ernaux: La honte (deutscher Titel steht noch nicht fest), Suhrkamp, erscheint im Herbst 2020.


Sonstiges:

Am 09.09.2019 wurde ich mit dem Eugen-Helmlé-Preis für meine Übersetzungen aus dem Französischen ausgezeichnet.

Im Herbst 2020 wird Kanada Gastland der Frankfurter Buchmesse sein. Da ich einen Teil des Jahres in Gatineau lebe, übersetze ich häufiger Literatur aus Kanada und Québec, sowohl aus dem Französischen als auch aus dem Englischen. Ich freue mich sehr, zum Buchmessenschwerpunkt  2020 sechs Bücher in meiner Übersetzung vorstellen zu können!

Im Herbst 2020 wird es außerdem ein neues Buch von Jocelyne Saucier geben. Die Autorin überarbeitet derzeit das französische Manuskript.

Das von mir übersetzte Theaterstück Das Gesetz der Schwerkraft von Olivier Sylvestre, das 2018 auf der Shortlist für den Deutschen Jugendtheaterpreis stand, wird ab dem 08.03.2020 im tif des Staatstheater Kassel in der Regie von Martina van Boxen laufen und in der Spielzeit 2020/21 im Kinder- und Jugendtheater der Burghofbühne Dinslaken (Landestheater im Kreis Wesel). Im Januar 2019 wurde es in Coburg gezeigt:

Sonja Finck  | sonja.finck@gmx.de